Dresdner Bauausschuss vertagt Globus-Vorlage

Der Bauausschuss hat am Mittwoch auf Antrag der CDU die Verwaltungsvorlage zum Globus-Vorhaben vertagt. Was Axel Bergmann, bau- und verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion dazu sagt unter www.dresden-fernsehen.de +++

„Schon die Ansetzung einer Sonderausschusssitzung zur Beschleunigung des Verfahrens war ungewöhnlich, dass nun gerade die Befürworter des Vorhabens eine Vertagung beantragen, verwundert noch mehr. Das Argument, man wolle alles in Ruhe und sachlich prüfen und nicht den Eindruck erwecken, politisch etwas im Eilverfahren durchsetzen zu wollen, hätte man ja auch schon bei Ansetzung der Sondersitzung einwenden können. Man kann darum nur vermuten, dass die Mehrheit nicht mehr sicher war und man deshalb aus taktischen Gründen nun doch eine Verschiebung vorzog. Der Glaubwürdigkeit der Stadtplanung und des Stadtrats tun diese Spielchen und Wendemanöver jedenfalls nicht gut.

Die SPD-Fraktion bleibt bei ihrer klaren Position für ein neues lebendiges Stadtquartier und gegen Globus. Wir werden die Zeit nutzen, um die Alternativen zu dem unverträglichen Einzelhandelsgroßvorhaben noch besser herauszuarbeiten.“

Quelle: SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat