Dresdner Baumarktchefs laufen Sturm gegen neuen Baumarkt in Prohlis

Nach Bekanntwerden der Pläne für einen neuen Baumarkt in Prohlis haben die Chefs der anderen Dresdner Baumärkte gegen das Vorhaben öffentlich protestiert. Die FDP-Stadtratsfraktion will die Ansiedlung in Prohlis unterstützen:

 Dazu erklärt der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP-Stadtratsfraktion, Holger Zastrow: „Der in Prohlis geplante neue Baumarkt gehört zu einer Kette, die bisher in Dresden noch nicht vertreten ist. Für die Kunden bedeutet dies eine Erweiterung des Angebotes und kundenfreundliche Preise.  

Dass die Chefs der anderen Dresdner Baumärkte die Freude ihrer Kunden nicht teilen, ist menschlich vielleicht nachvollziehbar, aber der öffentliche Protest bereits etablierter Mitbewerber ist dennoch völlig inakzeptabel. Natürlich braucht auch eine Marktwirtschaft klare Regeln, aber „Protektionismus für Platzhirsche“ gehört nicht zum Regelwerk.

Der Zugang zum Markt muss für jeden jederzeit möglich sein. Fehlender Wettbewerb geht immer zu Lasten der Kunden und letztlich belebt Wettbewerb auch das Geschäft! Die FDP wird die Ansiedlung in Prohlis in jedem Falle unterstützen.“

Quelle: FDP-Fraktion im Stadtrat

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!