Dresdner Bürgerkonferenz und im Anschluss Open-Air-Konzert

Am Samstag ab 19.30 Uhr werden vor allem Dresdner Künstler auf dem Theaterplatz auftreten. Interview mit dem Veranstalter Prof. Dr. Gerhard Ehninger vom Verein Dresden – Place to be! hier im Video unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Das Konzert soll die „Dresdner Bürgerkonferenz“ im Kongresszentrum abrunden. Dort wird am Nachmittag Raum für Diskussionen rund um das Thema „Demokratie im täglichen Miteinander“ geboten. 

Interview mit Prof. Dr. Gerhard Ehninger, Mitglied von Dresden – Place to be!

Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren rechnen allerdings mit Kosten von rund 200.000 Euro Kosten für die Veranstaltungen. Diese sollen mithilfe von Spenden erbracht werden. Dafür wurden Schals gegen einen kleinen Obolus verteilt. Sie sollen als Symbol für ein offenes und buntes Dresden stehen.

Interview mit Prof. Dr. Gerhard Ehninger, Mitglied von Dresden – Place to be!

Die Organisatoren erwarten mehrere tausend Teilnehmer.