Dresdner Café wagt Null-Müll-Experiment

Dresden - Das Café "Wilde Flora" im Japanischen Palais in Dresden verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Es soll so wenig  Müll wie möglich entstehen.  Vor allem frisch Geerntetes und mit Liebe Handgemachtes wird hier serviert. Das Café wurde im März 2019 gegründet. Doch die strikte Umsetzung des Konzeptes ist schwieriger als gedacht, bestätigt Diana Mayer-Karstadt, die zusammen mit Christiane Kupfer das Café betreibt.

 

Wegwerf-Servietten oder Plastikutensilien sind auf jeden Fall Tabu. Die meisten Zutaten für das Speisenangebot werden zum Beispiel im Lose-Laden in der Dresdner-Neustadt, bei Quäntchen in Pieschen oder in den Biomärkten der Verbrauchergemeinschaft Dresden verpackungsfrei eingekauft. 

Neben einer Tasse fairem Kaffee gibt es Selbstgemachtes aus frischen Kräutern unter anderem aus dem Garten im Innenhof des Japanischen Palais.  Hier befindet sich ein aus Hochbeeten gebautes Essbares Museum. Es wurde von den Ufer-Projekten Dresden e.V. entwickelt. Der Verein widmet sich der Förderung urbaner Gemeinschaftsgärten, kreiert Bildungsangebote die vom Garten, in die Küche, bis ins Stadtgeschehen reichen und leistet Vernetzungsarbeit zwischen Akteuren, Initiativen und Stadtverwaltung. Die Besucher sind eingeladen, die Möglichkeiten städtischer Nahrungsmittelgewinnung mit allen Sinnen zu erfahren. Hier kann man sich bilden, in Liegestühlen genüsslich chillen.

Der Erfahrungsaustausch ist Diana Mayer-Karstadt besonders wichtig. Sie hat deshalb einen so genannten Dorfbrunnen im Café installiert, an dem alle kostenlos trinken können. Unter anderem für die schmackhafte Aromatisierung des "Brunnenwassers"  werden die Kräuter aus dem Garten vor der Tür genutzt. Das Café wird mit viel Liebe betrieben, das ist nicht zu übersehen. Normalerweise öffnet es Mittwoch bis Sonntag, jeweils 12 bis 18 Uhr. Während des Palais Sommers bietet es sogar täglich 10 bis 18 Uhr ganztags gesunde Leckereien an.

Nach dem kostenlosen Yoga im Park des Japanischen Palais können sich die Teilnehmer beispielsweise bei einem gesunden und ökologischen Frühstück entspannen.