Dresdner Citylauf mit Streckenrekord

Am Wochenende fand der 21. Dresdner Citylauf statt. Den Halbmarathon der Frauen legte die Kenianerin Nancy Koech mit einer neuen Bestzeit zurück. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Am Sonntag sind knapp 1700 Sportler am Rathaus zum Citylauf gestartet. Die kürzeste Strecke war der Bambini-Lauf mit 500 Metern.

Der Schülercup und der Jedermannslauf hatte eine Distanz von 3,3 Kilometern. Außerdem gab es noch den 10 Kilometer-Lauf und den beim Publikum beliebten 21,1 Kilometer langen Halbmarathon.
Viele der Zuschauer kamen zum Anfeuern.

Interviews mit den Zuschauern im Video

Einen neuen Streckenrekord beim Halbmarathon der Frauen legte die Kenianerin Nancy Koech mit einer Zeit von 1 Stunde, 14 Minuten und 53 Sekunden hin.
Bei den Männern gewann Dominik Dürlich vom SG Crostwitz. Er kam 42 Sekunden später ins Ziel als die Siegerin.
Aber auch die anderen Sportler zeigten sich zufrieden mit ihren Leistungen.

Interview mit Arne Westphal, 3. Platz Halbmarathon Männer

Interview mit Madeleine Lorenz, 4. Platz Halbmarathon Frauen

Zum 21. Mal führte der Dresdner Citylauf entlang des Elbufers und durch die historische Altstadt Dresdens. Die Teilnehmer des Halbmarathons hatten dabei die beste Aussicht. Ihre Strecke verlief von der Goldenen Pforte, über den Postplatz, entlang des Ostrageheges und über das Terrassenufer zurück zum Rathaus.
Bei gutem Wetter und einem neuen Streckenrekord war der Citylauf also auch in diesem Jahr ein voller Erfolg.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!