Dresdner Eislöwen empfangen den SC Riessersee

Am Faschingsdienstag empfangen die Dresdner Eislöwen den SC Riessersee in der heimischen EnergieVerbund Arena. +++

In den beiden bisherigen Begegnungen der laufenden Saison konnten die Werdenfelser jeweils das Eis als Sieger verlassen und präsentierten sich als gefährlicher und unbequemer Gegner. Zudem konnte Torhüter Markus Keller von den Dresdner Stürmern in dieser Saison noch kein einziges Mal überwunden werden.

Der SCR belegt aktuell den letzten Tabellenplatz und die Wahrscheinlichkeit, den Play-Downs zu entgehen, tendiert bei 33 Punkten gegen Null. Daran konnte auch der Trainerwechsel auf Toni Krinner nichts ändern. Der Sieg gegen die Eislöwen am 18.01. war der bislang einzige unter seiner Regie, danach gab es vier Niederlagen in Folge. Topscorer des SC Riessersee ist Michael Kreitl mit 26 Punkten. Die gefährlichsten Torschützen sind jedoch Florian Vollmer und Kapitän Tim Regan mit jeweils neun Treffern. Sein Debüt im Werdenfelser-Dresss wird vermutlich Jake Morissette geben.

„Wir haben in den letzten Tagen gut trainiert und konnten hohes Tempo gehen“, sagt Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch und fügt hinzu: „Wir haben den Fokus besonders auf das Powerplay gelegt, denn da haben wir Punkte liegen lassen. Aus dem letzten Spiel gegen die Werdenfelser haben wir hoffentlich die richtigen Lehren gezogen. Der SC Riessersee wird sehr kompakt stehen und auf Konter lauern. Wir wollen bissiger und aggressiver vor dem gegnerischen Tor zu Werke gehen.“

Weiterhin verzichten muss Thomas Popiesch auf Justin Kurtz (Gehirnerschütterung), Kellen Briggs (schwere Muskelzerrung) und Patrick Jarrett (Kieferbruch). Andre Huebscher hat wieder am Mannschaftstraining teilgenommen, über seinen Einsatz wird kurzfristig entschieden. Eröffnungsbully in der EnergieVerbund Arena ist 20 Uhr.

Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufskassen, im Internet und ab 18 Uhr an der Abendkasse. Die Arenatüren öffnen 18.30 Uhr. Geleitet wird die Partie von HSR Gameren (Memmingen). Zuschauer dieser Partie können beim Kauf eines Tickets die Dienstagskombi der Eislöwen nutzen, welche gleichzeitig zum Eintritt der Partie am 19.02. gegen die Landshut Cannibals berechtigt.

Quelle: Dresdner Eislöwen e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar