Dresdner Eislöwen entwickeln gemeinsam mit der Dresdner Crossmedia-Agentur queo media einen neuen Webauftritt

Fans zur Mitwirkung an neuer Webseite aufgerufen:

Bisher liegen die grundlegenden konzeptionellen Gedanken zur neuen Seite sowie erste grobe Designideen vor“, erläutert queo-Gründer und Geschäftsführer Rüdiger Henke. „Nun beginnt die Phase der Beteiligung der Fans an der Entwicklung der neuen Internetpräsenz.

Wir möchten sie in allen Bereichen mit einbeziehen, ob Struktur, Funktionalitäten, Design oder auch Nutzungsgewohnheiten. Eine offene und konstruktive Diskussion ist uns dabei wichtig. Gerade Sportvereine leben durch engagierte Fans, die meist sehr viel Detail- und Expertenwissen in sich tragen. Davon wollen wir und letztendlich der Verein profitieren.“ 

Im Blog (http://blog.eisloewen.de)  werden den Fans dann z.B. Entwürfe vorgestellt, deren Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge diskutiert und ggf. umgesetzt und die gesamte Entstehung der Seite dokumentiert. „Wir können natürlich nicht jeden Hinweis umsetzen bzw. allen Wünschen gerecht werden, es wird sicher immer Kompromisse geben müssen. Das Ziel ist aber eine sehr gute Webseite, die den verschiedenen Ansprüchen gerecht wird“, so Henke weiter.

Bis zum Saisonbeginn am 11. September, wenn die Eislöwen gegen die Heilbronner Falken ein Heimspiel bestreiten werden, soll die neuen Webseite bereits in Grundzügen online verfügbar sein. Danach erfolgt der weitere Ausbau und Ergänzung mit Inhalten und aktuellen Neuigkeiten.

++
Mehr Sport-News aus Dresden finden Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar