Dresdner Eislöwen: Marius Garten erhält Einjahresvertrag

Die Dresdner Eislöwen haben Marius Garten verpflichtet. Der gebürtige Berliner erhält einen Einjahresvertrag. +++

Der 25-Jährige begann seine DNL-Karriere im Jahr 2003 bei den Jungadlern Mannheim. 2006 zog es Garten nach drei DNL-Meisterschaften allerdings wieder zurück in seine Heimatstadt. Mit den Eisbären sicherte sich der Flügelspieler in der Saison 2007/2008 die Deutsche Meisterschaft. Parallel sammelte der U18-WM-Teilnehmer bei den Eisbären Juniors Spielpraxis. Die 2. Liga ist für den Stürmer ebenfalls kein Neuland. Nach drei Jahren in Bremerhaven spielte Garten zuletzt seit 2011 für die Hannover Indians. 

„Aus sportlicher Sicht ist Dresden eine sehr interessante Station mit einer tollen Perspektive. Leider ist die letzte Saison für mich aufgrund der geringen Eiszeit anders verlaufen, als ich es mir vorgestellt hatte. Bei den Eislöwen möchte ich jetzt meine Chance nutzen und werde alles geben“, sagt Marius Garten, der sich begeistert von den Dresdner Fans zeigt.  

„Marius hat schon die Try-Outs in den frühen Sommermonaten bei uns absolviert und somit auf sich aufmerksam gemacht. Er verfügt läuferisch und technisch über gute Fähigkeiten und fühlt sich in unserem Team auch sehr wohl. Wir freuen uns, dass er sich für Dresden entschieden hat und hoffen, dass er an seine bekannte Leistungsstärke anknüpfen kann“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Quelle: Dresdner Eislöwen e.V.