Dresdner Eislöwen mit starken Vorbereitungsspielen

Die Eislöwen starten Mitte August mit dem „Internationalen Turnier“ in die Saisonvorbereitung. Mit dabei sind die Eisbären Berlin, die Grizzly Adams Wolfsburg und der amtierende tschechische Meister HC Verva Litvinov. +++

Der Spätsommer wird heiß – zumindest, was das Vorbereitungsprogramm der Dresdner Eislöwen angeht. Denn die Blau-Weißen und ihre Anhängerschaft können sich gleich auf mehrere hochkarätige Vorbereitungspartien freuen. Besonders Dauerkarteninhaber profitieren, sehen sie doch alle Partien in der heimischen EnergieVerbund Arena ohne weitere Kosten.

Den Auftakt macht dabei die Neuauflage des „Internationalen Turniers“ am Stadtfest-Wochenende des 15./16. August 2015 mit der Beteiligung der DEL-Klubs Eisbären Berlin sowie Grizzly Adams Wolfsburg. Neben den Eislöwen komplettiert der amtierende tschechische Meister HC Verva Litvinov das Teilnehmerfeld. Tagestickets für je zwei Spiele gibt es zu den bekannten Kartenpreisen der Saison 2015/2016.   

Ein weiterer Höhepunkt wartet am Freitag, 28. August (19.30 Uhr): An diesem Abend empfangen die Dresdner Eislöwen in der EnergieVerbund Arena das DEL-Team der Hamburg Freezers zum Vergleich. Karten sind für Erwachsene zum Sonderpreis von zehn Euro für alle Sitz- und Stehplätze sowie ermäßigt für sechs Euro erhältlich.

Kurz vor dem Saisonstart stehen für das Team von Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch außerdem noch Spiele gegen zwei bekannte Oberligisten der Region auf dem Programm: Am Freitag, 4. September (20 Uhr) gastieren die Eislöwen bei den IceFighters Leipzig; am Sonntag, 6. September (18 Uhr) bei den Saale Bulls Halle.

Der Kartenvorverkauf für die Vorbereitungsphase beginnt am Mittwoch, 15. Juli.

 
Vorbereitungstermine im Überblick:

Samstag, 15. August: (H)

16 Uhr: Wolfsburg – Litvinov
19.30 Uhr: Eislöwen – Eisbären

Sonntag, 16. August: (H)

14 Uhr: Spiel um Platz 3
17.30 Uhr: Finale

Freitag, 28. August (19.30 Uhr): Hamburg Freezers (H)

Freitag, 4. September (20 Uhr): IceFighters Leipzig (A)

Sonntag, 6. September (18 Uhr): Saale Bulls Halle (A)

Freitag, 11. September:  Saisonauftakt DEL2

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar