Dresdner Eislöwen verpflichten Dominik Grafenthin

Als Förderlizenzspieler der Eisbären Berlin absolvierte der 19-Jährige Stürmer in der abgelaufenen Serie bereits 45 Spiele für Dresden und schoss dabei sechs Tore. Nun steht er auch in der kommenden Saison für die Dresdner auf dem Eis. +++

Die Dresdner Eislöwen arbeiten intensiv an der Kaderzusammenstellung für die neue Saison: Am Mittwoch haben die Verantwortlichen Dominik Grafenthin mit einem Vertrag bei den Dresdner Eislöwen ausgestattet.

Als Förderlizenzspieler der Eisbären Berlin absolvierte der 19-Jährige in der abgelaufenen Serie bereits insgesamt 45 Spiele für Dresden, erzielte dabei sechs Tore und gab fünf Assists. Im Eisbären-Dress kam Grafenthin in der DEL zu zwei Einsätzen. Der Stürmer wurde in Berlin geboren, wuchs jedoch in Österreich auf und spielte vor seinem Wechsel in die Nachwuchsschule der Eisbären für den Wiener EV sowie den EC Salzburg.

„Ich bin sehr froh, dass ich auch in der nächsten Saison in Dresden an meiner Entwicklung arbeiten kann. Ich fühle mich in der Stadt absolut wohl und bin dankbar für die Möglichkeit, neben dem Profisport auch meine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann beenden zu können“, sagt Dominik Grafenthin, der im Rahmen eines Praktikums aktuell seinen täglichen Aufgaben beim langjährigen Eislöwen-Sponsor Elektro-Schweißtechnik-Dresden (EST) GmbH nachkommt und in den Sommermonaten in Berlin seine schulischen Verpflichtungen wahrnehmen wird.

„Dominik hat in den letzten Monaten eine sehr gute Entwicklung genommen. Er ist ein junger, talentierter und ehrgeiziger Spieler, dem die Zukunft gehört. Wir sind froh, dass er auch in der neuen Saison zu unserem Team gehören wird und wir auch was seine Ausbildung betriff eine Lösung finden konnten. Wir sehen in ihm großes Potenzial, welches wir gemeinsam ausschöpfen wollen. Wir möchten an dieser Stelle EST einen herzlichen Dank für die Unterstützung im Rahmen des Praktikums aussprechen“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Quelle/Bildquelle: Dresdner Eislöwen