Dresdner Festival „Palais Sommer“ startet Crowdfunding-Kampagne

Insgesamt 25.000 Euro fehlen den Organisatoren aktuell noch, um das eintrittsfreie Festival  in diesem Jahr vom 31. Juli bis 23. August im Park des Japanischen Palais zu veranstalten. Alle Fans können unter www.startnext.de beim Crowdfunding mithelfen. +++

Klaviermusik, Malerei, Yoga und Poesie unter freiem Himmel – diese in Dresden einzigartige Kombination möchte der Palais Sommer auch in diesem Jahr wieder bieten. Um das eintrittsfreie Kulturfestival auch im sechsten Jahr zu stemmen, setzt das Team erneut auf die Unterstützung seiner Fans im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne.

„Der Erfolg der Crowdfunding-Kampagne im Vorjahr hat genau wie die vielen positiven Resonanzen unserer Besucher gezeigt, wie beliebt das Palais-Sommer-Konzept ist. Deshalb sind wir sehr zuversichtlich, dass wir das Vorhaben auch in diesem Jahr gemeinsam stemmen können“, so Jörg Polenz, Geschäftsführer der Palais Sommer gemeinnützige UG. Genau wie bei vielen anderen Mitarbeitern im Organisationsteam ist sein Engagement ehrenamtlich.

Insgesamt 25.000 Euro fehlen dem Team aktuell noch, um vom 31. Juli bis 23. August erneut ein Programm, das zum Träumen und Entspannen einlädt, bieten zu können. Dies soll nun durch die am Wochenende gestartete Crowdfunding-Kampagne zusammen kommen.

Die Unterstützer der Crowdfunding-Kampagne werden nicht nur mit einem abwechslungsreichen Palais Sommer-Programm mit Plein Air-Malerei, Yoga im Park oder Klavier- und Hörspielnächten belohnt, auf sie warten ganz exklusive Dankeschöns. Das Spektrum reicht von der Einladung zur Dankeschön-Party für den 10-Euro-Supporter bis hin Nennung als Stifter des Canaletto-Preises 2015 (mit dem der Künstler mit dem schönsten Plein-Air-Gemälde ausgezeichnet wird) bei einer Unterstützung mit 6.000 Euro.

www.palaissommer.de