Dresdner Filmnächte beendet

Bei den Dresdner Filmnächten am Elbufer laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren.

Am Mittwoch ging die 16. Auflage am Königsufer mit dem US-Thriller „Inside Man“ zu Ende. Die Organisatoren ziehen trotz kleinerer Probleme eine positive Bilanz: knapp 140.000 Besucher wurden gezählt. Die Planungen für die 17. Ausgabe im kommenden Jahr laufen bereits, dann wieder von Juni bis August. Das Ganze mit gewohnt guten Filmen und Konzerten am Elbufer und ein paar kleinen Veränderungen. Am Donnerstag wurde vor allem die Bühne abgebaut, die größte ihrer Art in Europa. Sie wird bis zur 17. Auflage im kommenden Jahr eingelagert, um dann im nächsten Sommer wieder die Blicke bei den Filmnächten auf sich zu ziehen.

Schicken Sie uns Ihre Fotos und Videos an info@sachsen-fernsehen.de ! Für jedes veröffentlichte Video schenken wir Ihnen 10 Euro.