Dresdner Gastronomie kämpft gegen das schlechte Wetter

Wir haben bei Restaurants und Biergärten in Dresden nachgefragt, wie die Situation ist und warum sich der Besuch auch bei schlechtem Wetter lohnt. +++

Dauerregen, Gewitter und sogar ein Tornado. Das ist der Mai in Dresden. Schlechte Aussichten für Biergärten, in denen sich um diese Jahreszeit sonst schon die Leute drängeln.

Die Dresdner Restaurants und Biergärten lassen die Gäste aber nicht im Regen sitzen.

Wir haben einige Gastronomen in Dresden besucht und nachgefragt, warum der Besuch auch bei schlechtem Wetter lohnt.

Mehr dazu erfahren Sie im Video.