Dresdner geben Tipps gegen Schwitzen

Die Sonne meint es wieder gut mit uns. Doch was tun wenn mit der Hitze feuchte Hände oder unangenehme Schwitzflecken kommen? Wir haben uns in einem Dresdener Freibad Tipps gegen das Schwitzen geholt. +++

Die Sonne meint es wieder gut mit uns. Fast zu gut! Wir schwitzen, selbst wenn wir uns nicht bewegen. Die hohen Temperaturen bringen unschöne Begleiterscheinungen wie feuchte Hände, Schweißperlen auf der Stirn und unangenehme Schwitzflecken mit sich.
 
Wir haben uns im Freibad Wostra umgehört, wie sich die Dresdner bei der Hitze frisch halten.

Im Video Umfrage im Freibad Wostra

So unangenehm das Schwitzen auch empfunden wird, so wichtig ist es auch, denn Schwitzen ist die Klimaanlage des Menschen. Der Schweißfilm auf der Haut bewahrt den Körper vor tödlicher Überhitzung. Doch wenn aus dem Schwitzen eine unangenehme Duftwolke entsteht, kann es peinlich werden. Wie wichtig ist den Dresdnern der Duft ihres Umfeldes?
 
Im Video Umfrage im Freibad Wostra

Doch was, wenn der eigene Partner streng riecht? Würden Sie den Mut besitzen, das direkt anzusprechen? 

Im Video Umfrage im Freibad Wostra

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar