Dresdner GRÜNE fordern im Stadtrat die Einrichtung eines Beirates ‚Tourismusförderung‘

Bislang existiert in Dresden kein Gremium, das mit dem Ziel der Tourismusförderung die Interessen von Politik, Kultur und Wirtschaft bündelt. +++ Die nächste Sitzung des Dresdners Stadtrates findet am 4. April im Kulturrathaus an der Königsstraße statt. +++

Begründung:
Der Tourismus ist von hoher wirtschaftlicher Bedeutung in Dresden; gleichzeitig ist er auch zentraler Imagefaktor für die Stadt. Bislang existiert in der sächsischen Landeshauptstadt jedoch kein Gremium, das mit dem Ziel der Tourismusförderung die Interessen von Politik, Kultur und Wirtschaft bündelt. Ein nach Hauptsatzung und Sächsischer Gemeindeordnung vom Stadtrat gewählter Tourismusbeirat könnte diese Aufgabe erfüllen. Anders als beratende Gremien einzelner Verbände hätte er eine starke Legitimation und Wirkungskraft. Neben der Beratung der Oberbürgermeisterin zu Tourismusfragen wären ein regelmäßiger, von einzelnen Interessenvertretern unabhängiger Dialog über wichtige tourismuspolitische Fragen sowie die kritisch-konstruktive Begleitung der von der Stadt subventionierten Tourismusaufgaben zentrale Aufgabe dieses Beirates.

Quelle: Christiane Filius-Jehne, Fraktionsvorsitzende Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar