Dresdner Grünkohlessen mit 200 Gästen im Hilton Hotel

Das Dresdner Hotel Hilton hat zu seinem traditionellen Neujahrsempfang geladen. Bereits zum 26. Mal gab es Grünkohl für über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur. +++

Das Dresdner Hotel Hilton hat am Mittwoch zu seinem traditionellen Neujahrsempfang geladen. Bereits zum 26. Mal gab es Grünkohl für über 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur.
Der neue Generaldirektor des Hotels Markus Rapatz begrüßte die Gäste. Er ist seit 100 Tagen im Amt und hielt nun seine erste große Ansprache vor Dresdner Publikum.

Auch Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sprach zu den Gästen und machte den Anschlag in Istanbul, bei dem auch zwei Dresdner Männer ums Leben gekommen sind, zum Thema. Mit einer Schweigeminute wurde der Opfer gedacht.

Der Presseclub Dresden wählte auch in diesem Jahr einen neuen Grünkohlkönig. Wobei es dieses mal eine Königin wurde.

Die Dresdner Unternehmerin Viola Klein bekam das Zepter von der Frau des im vergangenen Jahr verstorbenen Kommunikationswissenschaftlers und Grünkohlkönigs Wolfgang Donsbach überreicht.

Für die sozial engagierte Viola Klein wird es eine Herausforderung werden Dresden positiv zu repräsentieren, denn die Situation in der Stadt wird negativ in der Welt aufgefasst. 

Beim Grünkohlessen in diesem Jahr wurden 90 kg frischer Grünkohl und neuerdings auch 20 kg roter Grünkohl verarbeitet.