Dresdner Hauptbahnhof wieder offen

Zur Stunde wird der Dresdener Hauptbahnhof mit einer großen Feier wiedereröffnet.

Sechs Jahre dauerte die Sanierung des Bauwerks, mehr als 250 Millionen Euro flossen in die Erneuerung des Gebäudes, der Gleis- und Sicherungsanlagen und die Verbesserung des Kundenservices. Blickfang ist unter anderem das spektakuläre Zeltdach für das mehr als 100 Jahre alte Bauwerk, geschaffen von Star-Architekt Lord Norman Foster. Ein architektonisches Meisterwerk, das es in sich hat.
Das aus einer lichtdurchlässigen Glasfasermembran hergestellte Dach über der dreischiffigen Bahnhofshalle ist neuer architektonischer Höhepunkt des Gebäudes von 1898. Das bei der Jahrhundertflut 2002 stark beschädigte Empfangsgebäude mit der Kuppelhalle wurde ebenfalls komplett wiederhergestellt.
Im kommenden Jahr wird die Sanierung der Südhalle abgeschlossen. Anschließend sind eine Umgestaltung der Kopfbahnsteige sowie die Schaffung weiterer Ladenflächen in der Nord- und Südhalle geplant.

Mehr Nachrichten aus Sachsen finden Sie hier!