Dresdner Hilfsorganisation arche noVa auf den pazifischen Inseln

Die Schäden, die Zyklon „Pam“ über den pazifischen Inseln Vanuta angerichtet hat, sind so verheerend, dass Präsident Baldwin Lonsdale am Sonntag den Notstand ausgerufen hat. +++

Bereits seit Samstag ist die sächsische Hilfsorganisation arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. in Kontakt mit Kollegen von Unicef und dem ASB vor Ort.

Am Mittwoch fliegt ein arche noVa-Experte, der sich zur Zeit auf den Philippinen befindet, auf den Inselstaat, um den Hilfsbedarf vor Ort zu erkunden und einen möglichen Einsatz vorzubereiten. Er wird klären, ob die Trinkwasseraufbereitungsanlagen aus Dresden auf die Inseln gebracht werden müssen oder ob sich die Wasserexperten auf die Reparatur von Quellfassungen und Wassersysteme konzentrieren. „Bisher gibt es kaum Informationen zur Trinkwassersituation auf den einzelnen Inseln“ so Sven Seifert, Geschäftsführender Vorstand und Auslandsprogrammleiter von arche noVa. „Wenn die Menschen nicht schnell mit einwandfreiem Wasser versorgt werden, droht der Ausbruch von Seuchen.“

arche noVa stellt für die Soforthilfe 5.000 Euro aus seinem Nothilfefond zur Verfügung und ist dringend auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen.

Spendenkonto: arche noVa, Stichwort: Zyklon Vanuatu, Spendenkonto 3573500, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 85020500, IBAN: DE78 8502 0500 0003 5735 00, BIC: BFSW DE 33 DRE

Kurzprofil

arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine international tätige Hilfsorganisation, die sich auf Wasser- und Sanitärversorgung sowie Hygieneaufklärung spezialisiert hat. Seit 1992 unterstützt arche noVa Menschen, die durch Krisen, Konflikte und Naturkatastrophen unverschuldet in Not geraten. Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu nachhaltigen Projekten der Entwicklungs-zusammenarbeit arbeitet arche noVa mit einheimischen Partnerorganisationen und den betroffenen Menschen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe zusammen. Hierzulande fördert der Verein das Globale Lernen in Form von Schulprojekttagen, außerschulischer Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und der Fachstelle Globales Lernen in Sachsen.

www.arche-nova.org