Dresdner Hoteliers sammeln zur 7. Hope-Gala für Südafrika

Über 30 Hotels stellen an ihren Rezeptionen Spendendosen und Informationsmaterial auf. Die Erlöse aus der Aktion und der Gala gehen an ein Projekt gegen HIV und AIDS in Südafrika. +++

Die Dresdner Hoteliers erklären den Oktober zum „Hope-Monat“. Mit Sammeldosen in über 30 Dresdner Hotels wird für das Projekt „Hope Kapstadt“ gesammelt, das sich gegen HIV und AIDS in Südafrika einsetzt. Das Projekt ist vor allem auf betroffene Kinder und Mütter in den Townships ausgerichtet.

Die Sammelaktion findet im Vorfeld der 7. Hope-Gala statt. Sie wird am 27. Oktober im Dresdner Schauspielhaus ausgerichtet.

Mit den Erlösen der Gala und der Spendenaktion wird zum Beispiel ein Krankenhaus in Südafrika unterstützt.

Interview im Video mit Viola Klein, Organisatorin

Unter dem Motto „Von Klassik bis Rock“ engagieren sich bei der Hope-Gala zahlreiche Künstler. Darunter das Pop-Duo Glasperlenspiel.

Klassisches Duett versprechen Eva Lind und Marc Marshall. Jazz und Pop bringt der A-Capella-Chor Perpetuum Jazzile mit über 50 Sängern aus Slowenien auf die Bühne.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!