Dresdner Klimaschutzbüro hat jetzt eine Leiterin

Klimaschutz wird zur Chefsache. Am Freitag stellte der erste Bürgermeister Dirk Hilbert die Leiterin des neuen Klimaschutzbüros vor. +++

Diplom-Geografin Ina Helzig wird die Führung im Büro übernehmen.

Gemeinsam berichteten sie und Dirk Hilbert über den Stand des Klimaschutzes in Dresden. So konnte das 1994 gesetzte Ziel der Verminderung des CO2 Ausstoßes nicht erreicht werden. Bis 2050 soll sich der CO2 Ausstoß trotzdem um 80% verringern. Was erneuerbare Energien angeht, liegt Dresden im Deutschlandvergleich eher im Mittelfeld. 

Interview Dirk Hilbert (FDP), Erster Bürgermeister, im Video 

Als erstes Projekt informierte Ina Helzig über den „Earth Day“ am Samstag. Um 20.30 Uhr wird überall in der Welt für eine Stunde die Beleuchtung an berühmten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet. In Dresden geht unter anderem an der Frauenkirche, dem Rathaus, Schloss Pillnitz und der Nossener Brücke 60 Minuten lang das Licht aus.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!