Dresdner können ab 29. August Straßenlaub gebührenfrei abgeben

Privathaushalte können zur Erfüllung der Straßenanliegerpflichten vom 29. August bis 17. Dezember Laub von Straßenbäumen gebührenfrei bei den von der Stadt beauftragten Wertstoffhöfen und Grünannahmestellen abgeben. +++

Zusätzlich dazu wird auch jedes von Miniermotten befallene Rosskastanienlaub angenommen.

Für Laub von Privatgrundstücken und alle sonstigen Grün- und Gehölzabfälle aus Haus- und Kleingärten ist eine Gebühr zu entrichten. Kleinmengen bis zu einem Kubikmeter kosten 0,50 Euro pro 0,2 Kubikmeter, alle Mengen darüber 2,50 Euro pro angefangenem Kubikmeter. Dies gilt auch für mit Grünabfällen vermischtes Straßenlaub. Weiter ist zu beachten, dass Äste und Stämme nur bis zu einem Meter Länge und 20 Zentimeter Durchmesser angenommen werden.

Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!