Dresdner laden zu Themenspaziergängen

Dresden - Die Ortsgruppe "Dresden zu Fuß" möchte Menschen animieren, ihre Nachbarschaft besser kennenzulernen. Dazu laden sie alle Interessenten zum gemeinsamen Spaziergang, um die Natur in und um Dresden zu sichten.

Die Spaziergänge sind keine klassischen Stadtteilführungen oder Vorträge im Freien. Es sind Gespräche im Gehen, um die eigene Stadt mit anderen neu zu erleben - kostenfrei, offen für alle und interaktiv. Hintergrund: Jedes Jahr am ersten Mai-Wochenende gehen Tausende Menschen weltweit gemeinsam zu spannenden Plätzen und an ungewöhnliche Orte. Ganz im Sinne der Namensgeberin Jane Jacobs. Die Stadttheoretikerin kämpfte seit den 60er Jahren gegen stadtplanerische Entscheidungen, die zu Vereinzelung innerhalb eines Quartiers führen. Jacobs zufolge sollen Städte von allen gestaltet werden, nicht nur von einigen wenigen. Diesem humanen Grundgedanken verpflichten sich die Jane's Walk Days auf der ganzen Welt bereits seit 2007.