Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften bricht alle Rekorde

Die Veranstalter der Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften boten zum zehnten Veranstaltungsjubiläum eine Wissenschaftsnacht der Superlative. +++

mehr dazu im Video

Am Freitag, den 6. Juli 2012, öffneten in der Zeit von 18 bis 1 Uhr vier Dresdner Hochschulen sowie 38 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und wissenschaftsnahe Unternehmen ihre Häuser, Labore, Hörsäle und Archive für die Öffentlichkeit.

An 129 verschiedenen Orten in Dresden präsentierten über 113 Einzelveranstalter ein anspruchsvolles Programm mit 605 Experimentalshows, Führungen, Ausstellungen, Vorträgen, Filmen und Musik – so viel wie noch nie zuvor. Mehr als 120 Veranstaltungen – von einer Spurensuche über einen Mikroorganismenzoo bis zum Teddykrankenhaus – wurden speziell für Kinder im Vorschulalter und für Schüler angeboten. Das vielfältige Angebot wurde wie im Vorjahr und trotz heftiger Gewittergüsse von ca. 35.000 Besuchern wahrgenommen.

Die 11. Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften wird am 5. Juli 2013, 18 bis 1 Uhr stattfinden.

quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!