Dresdner Linienbus brennt völlig aus

Am Freitagmittag brach im Heckbereich eines Linienbusses auf der Bundesstraße 173 in Dresden-Gompitz vermutlich wegen eines technischen Defekts Feuer aus. +++

Der Fahrer konnte den Bus zum Glück rechtzeitig anhalten, Fahrer und Fahrgäste konnten sich in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr rückte an, konnte aber nicht verhindern, dass der Linienbus völlig ausbrannte. Die Passagiere setzten ihre Fahrt in einem Ersatzbus fort. Die Bundesstraße 173 war während der Löscharbeiten in Richtung Freiberg voll gesperrt.

Quelle: News Audiovision Chemnitz

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar