Dresdner Musiker spendet über 5500 Euro an arche noVa

Stefan Johansson war von Mai bis November quer durch Deutschland mit dem Fahrrad auf Tournee. Der gebürtige Schwede spendet für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro an die Hilfsorganisation arche noVa, insgesamt 5.772 Euro. +++

Mit einer Spendenübergabe und einem Sonderkonzert beendet der nordschwedische Troubadour Stefan Johansson am 26. November seine aktuelle CD-Release-Tour ‚The door to the unknown’. Von Mai bis November war er mehr als 2.000 Kilometer quer durch Deutschland unterwegs.

Das Besondere daran: Stefan Johansson legte die Strecke auf dem Fahrrad zurück und spendet für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro an die Hilfsorganisation arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. Konzertbesucher und Interessierte lud der engagierte Musiker zum Mitradeln und Spenden ein.
 
So kamen 5.772 Euro zusammen. „Wasser betrifft uns alle und ist ein Menschenrecht. Wir haben dafür die Verantwortung zu tragen,“ begründet Stefan Johansson sein Engagement. arche noVa dankt ihm für seinen Einsatz.

Quelle: arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V.


Ein Gespräch in unserem Studio mit Stefan Johansson zu seiner Spendenaktion  
sehen Sie hier.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar