Dresdner OB-Kandidaten bei Podiumsdiskussion zum Thema „Bauen in Dresden“

Die Gesellschaft Historischer Neumarkt lädt am Freitag, 18 Uhr, zu einer Podiumsdiskussion in das Kulturrathaus. Dort stellen sich die OB-Kandidaten den Fragen u.a. zum Bauen und Wohnen in Dresden und zur Gestaltungskommission. +++

Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (GHND) lädt ein zur Veranstaltung: Bauen und Wohnen in Dresden – Wie weiter Frau/Herr OB-Kandidat?am 29. Mai 2015, ab 18.00 Uhr im Kulturrathaus in der Königstraße 15 mit den OB-Kandidaten: Dr. Eva-Maria Stange, Markus Ulbig und Stefan Vogel.

Als externe Fachberaternehmen die Architekten Prof. Christoph Mäckler aus Frankfurt/Main und Tobias Noefer aus Berlin teil.Moderiert wird der Abend vom Architektur- und Kulturkritiker der Zeitung DIE WELT, Dr. Dankwart Guratzsch. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Es sind alle eingeladen – auch um Fragen an die OB-Kandidaten zu stellen.

Die Veranstaltung wird von Dresden-Fernsehen aufgezeichnet und später mehrfach ausgestrahlt.
Der Oberbürgermeister-Kandidat Dirk Hilbert kann auf Grund anderweitiger terminlicher Verpflichtungen,im Rahmen seiner Tätigkeit als amtierender Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, leider nicht an der geplanten Veranstaltung teilnehmen. Er musste deshalb seinen Auftritt bereits Ende April absagen.

Die GHND hatte die Hoffnung auf eine Teilnahme noch aufrecht erhalten. Seine Antworten zu den auf der Veranstaltung gestellten Fragen werden jedoch schriftlich ab Samstag au der Internetseite der Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden (www.neumarkt-dresden.de) nachzulesensein.

Dirk Hilbert bittet für seine Abwesenheit um Verständnis.

Quelle: Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V.

Im Video sehen Sie ein Studiogespräch mit Torsten Kulke, Vorsitzender Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden e.V. zu der bevorstehenden Veranstaltung.