Dresdner Pelikane bekommen neues Haus

Am Donnerstag wurde der Neubau eingeweiht. Das Domizil für die 10 Rosapelikane entstand in den vergangenen Monaten am Wasserkanal und soll den Tieren vor allem im Winter als Unterkunft dienen.+++

Den Bau unterstützte der Förderverein Zoofreunde Dresden mit einer Spende von 45.000 Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 200.000 Euro.

Interview im Video mit Karl-Heinz Ukena, Zoodirektor
 
Das Autohaus Glöckner spendete dem Zoo außerdem ein Golf Elektromobil. Das Gefährt sollen mobiltätseingeschränkte Mitglieder und Sponsoren der Zoofreunde nutzen können.
 
Interview im Video mit Adrian Glöckner, Geschäftsführer
 
Nächste Woche bekommt der Zoo Zuwachs.

Interview im Video mit Karl-Heinz Ukena, Zoodirektor

Neue Attraktionen für die Gäste, die den Zoo wieder in Scharen besuchen. Allein am vergangenen Sonntag kamen 12.000 Menschen in den Zoo.