Dresdner Polizei beendet Party

An der Schopenhauerstraße in Dresden-Plauen beendeten Ordnungsamt und Polizei eine Feier, nachdem sich Anwohner mehrfach über ruhestörenden Lärm beschwert hatten. +++

In einem Mehrfamilienhaus vergnügte sich eine Partygesellschaft, ohne dabei Rücksicht auf die Nachtruhe zu nehmen. Die Ordnungshüter versuchten gegen 2 Uhr für Ruhe zu sorgen, was jedoch erfolglos blieb. Gegen 2.40 Uhr setzte das Ordnungsamt mit Unterstützung der Polizei der Ruhestörung ein Ende. Der Veranstalter war über das abrupte Ende alles andere als erfreut. Er beleidigte einen Polizeibeamten und versuchte sogar noch seine Identität zu verschleiern, indem er kurzzeitig einen falschen Namen angab.

Der 27-jährige Dresdner (1,92 Promille) muss sich nun wegen Beleidigung sowie ruhestörenden Lärms verantworten.

Quelle: Polizei Dresden 
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar