Dresdner Polizei sucht Hundebesitzerin

Am Dienstag hat eine unbekannte Frau eine Podengo-Dalmatinermischlingshündin am Großenhainer Platz ausgesetzt. Sie band das Tier an einem Geländer der Kirche fest und verschwand. Die Polize bittet um Hinweise unter (0351) 483 22 33. +++

Einer Seniorin (70) war die Hündin aufgefallen. Sie verständigte die Polizei. Die Beamten fanden das Tier wie beschrieben vor und übergaben es letztlich in die Obhut eines Tierheimes. Gegen den Hundehalter wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Die Frau ist etwa 20 Jahre alt, 1,70 m groß und von schlanker Gestalt. Sie war dunkel bekleidet und trug eine Mütze.

Der Hund trug ein lila Halsband und hatte eine schwarze Leine. Er ist etwa ein Jahr alt. Wer kann Angaben zu der Frau machen, die den Hund angeleint hat? Wem ist ein Hundehalter bekannt, der seit Dienstag nicht mehr so eine Mischlingshündin hat? Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Quelle: Polizei Dresden

++Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!