Dresdner Polizei sucht Zeugen zum Raub eines BMW

Eine 26-jährigen Brandenburgerin wurde vergangene Nacht Opfer eines Autoräubers.

Als die junge Frau persönliche Dinge aus ihrem auf der Polierstraße abgeparkten BMW holen wollte, stand plötzlich ein Mann neben der offenen Fahrertür. Der Unbekannte forderte ihren Fahrzeugschlüssel. Mit dem übergebenen Schlüssel startete der Täter schließlich den Wagen und flüchtete in unbekannte Richtung.

Bei dem geraubten Pkw handelt es sich um einen weinroten BMW 316i mit dem amtlichen Kennzeichen EE-RS 27. Der Wert des 12 Jahre alten Fahrzeuges ist nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Der Räuber wurde als 170 cm bis 175 cm großer Jugendlicher von schlanker Gestalt beschrieben. An seiner Unterlippe hatte er möglicherweise ein Piercing. Bekleidet war er mit einem Kapuzen-Shirt und einem Basecap, das er mit dem Sonnenschutz nach hinten trug. Er sprach deutsch. Sein Gesicht wurde als jung und kindlich beschrieben

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Sachverhalt machen? Wer kennt den beschriebenen Räuber? Wer hat den genannten BMW 316i gesehen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!