Dresdner Rathaus offline

Dresden - Wie abhängig wir vom Computer sind, hat das Rathaus am Donnerstag auf schmerzliche Weise erfahren. Die Verwaltung war offline, viele Dienste für die Bürger nicht erreichbar. Betroffen war auch die Zentralbibliothek im Kulturpalast, wo Ausleihe und Rückgabe nicht möglich waren. Die Führerscheinbehörde blieb geschlossen. Wer im Jugendamt zum Beispiel eine Vaterschaftsanerkennung brauchte, musste unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen. Die Reparatur des IT-Systems sollte den ganzen Tag andauern.