Dresdner Rödertalbienen versuchen sich an anderen “Bällen“

Um das Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist zu stärken, versuchen die Bienen ihr Glück beim Kegeln. Das große Ziel der Bienen ist es, am Ende der Saison in die nächste Liga aufzusteigen. +++

Die Meisterschaftssaison 2011/2012 ist frisch gestartet und die ersten Spiele der Mitteldeutschen Handballliga haben die „Rödertalbienen“ erfolgreich mit Siegen hinter sich gebracht. Nun heißt es, weiter erfolgreich am Ball zu bleiben und an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen. Um das Gemeinschaftsgefühl und den Teamgeist zu stärken, hat sich jetzt Trainerin Egle Kalinauskaite etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Die jungen Spielerinnen sollten sich einmal auf neuem Terrain versuchen und ihren gewohnten Handball gegen etwas schwerere „Bälle“, sprich Kugeln, eintauschen. Dabei ging es nicht ums Gewinnen. Im Vordergrund standen an diesem Abend vor allem der Spaß und die Kommunikation. Beim gemeinsamen Essen und Kegeln bekamen die Handballerinnen die Möglichkeit, sich über alle Themen auszutauschen, die ihnen auf dem Herzen lagen oder im Kopf herumschwirrten. „Es ist wichtig, dass sich die Mädels auch einmal ganz privat kennenlernen, nicht immer nur während des Wettkampfes unter Druck und im Stress“, so Trainerin Kalinauskaite.

Als passende Location diente die Sportsbar „Freiberger Auszeit“ in der EnergieVerbund Arena Dresden. Die Bar gehört zur HOGA Sportwelt Radeberg, die den HC Rödertal e.V. seit geraumer Zeit unterstützt. Um für den Abend dann auch wirklich fit zu sein, genoss das Team vor dem Spiel noch das von der Radeberger Sportwelt gesponserte großzügige Buffet.

Anschließend bewaffneten sich die Spielerinnen alle mit einer Kugel, die doch etwas mehr wog, als der gewohnte und natürlich erheblich leichtere Handball, und versuchten ihr Glück beim Kegeln. Dabei wurde viel gelacht und gequatscht, eine angenehme Abwechslung zum stressigen Alltag. So konnten alle noch einmal frische Kräfte tanken, bevor nun die nächsten Spiele vor der Türe stehen. Das große Ziel der Bienen ist es, am Ende der Saison in die nächste Liga aufzusteigen. Mit soviel Teamgeist der Handballerinnen, der Unterstützung der Sponsoren und dem Engagement der Trainer, dürfte dem auch nach Ansicht der Fans eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Mehr Informationen unter www.roedertalbienen.de

Quelle: HC Rödertal e.V. – Die Rödertalbienen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!