Dresdner Schaubudensommer geht in die 13. Runde

Vom 15. bis 25. Juli 2010 öffnet der Schaubudensommer auf dem Areal der Scheune seine Tore, in diesem Jahr beteiligen sich 50 Künstlergruppen aus 12 Ländern an dem Festival. +++

Seit nunmehr 13 Jahren ist der Schaubuden Sommer deutschlandweit ein in seiner Form einzigartiges Festival. Jährlich verzaubert er für elf Tage im Juli die Besucher im fantasievoll gestalteten Scheune-Areal.

Das diesjährige Programm liest sich wie ein Feuerwerk der Schaubudenkunst – Theater, Performance, Tanz, Clownerie, Musik, Installation, Puppenspiel und Mischformen von alldem – aber immer wild, unangepasst und originell. Das Programm des Schaubuden Sommers ist in diesem Jahr umfangreicher und internationaler als je zuvor. Wir erwarten 50 Künstlergruppen und Solisten aus zwölf Ländern.

Gleich zu Beginn des Festivals gastiert mit Peter Shub einer der größten Clowns unseres Planeten. Premiere beim Festival feiert die legendäre Irmgard Knef, die lange verheimlichte Zwillingsschwester von Hildegard Knef. Ebenfalls erstmalig beim Schaubudensommer dabei ist das russische Theater Neverporn, das mit seiner spektakulären Burlesque-Show gewiss für Aufsehen sorgen wird. Und vom fünften Kontinent reist David Cassel an – der Mann, der wirklich fliegen kann.

Ein Wiedersehen gibt es mit allseits bekannten Künstlern wie ANNAMATEUR, die gemeinsam mit der Schweizer Band PUTS MARIE ein neues „Worst Case Scenario“ entwirft. Das Theater DEREVO präsentiert exklusiv Ausschnitte aus ihrer neuesten Produktion „Agasfer“. Eine weitere Premiere wird mit „Zirkus Nimmermehr“ von Jim Whiting und DRAMATEN geboten.

Die lieb gewonnene Mitternachtsshow wird in diesem Jahr vom amphibischen Star Die Echse des Puppenspielers Michael Hatzius moderiert. Der Festivalclub wartet nach Mitternacht für alle Tanzwütigen mit einem hochkarätigen Programm auf. Zu Gast sind u.a. Bands wie Abuela Coca aus Uruguay, BudZillus aus Berlin und Trash Tu Cada aus Spanien.
 
Zur Familien Schaubude öffnen sich am Sonntag (18. Juli) bereits ab 15.00 Uhr für Kinder und die ganze Familie die Pforten zu Theater und Musik.

Quelle: Presse Scheune Schaubudensommer

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!