Dresdner Schulbürgermeister Winfried Lehmann bekommt Nachhilfestunden

Ein Aktionsbündnis will am Donnerstag gegen den Schulnetzplanentwurf der Stadt Dresden demonstrieren. +++

In der letzten Woche zogen 600 Jugendliche vom Hauptbahnhof zum Rathaus und demonstrierten gegen den Schulnetzplanentwurf der Stadt Dresden. Im Anschluss daran gründete sich aus Schülern und Lehrkräften das Aktionsbündnis „Macht?Schule.Bildung!“

Das Aktionsbündnis gründete sich aus dem Selbstverständnis, den Entwurf des Schulnetzplans, welcher ua. die Umverlegung der Beruflichen Schulzentren ins Dresdner Umland nach Meißen bzw. Pirna vorsieht, abzuändern.

Derzeit sind in Sachsen Ferien. Dennoch werden Schülerinnen und Schüler morgen  eine Nachhilfestunde vor dem Büro des Schulbaubürgermeisters Winfried Lehmann (CDU) abhalten.

Die Nachhilfestunde findet unter dem Motto: „Wie organisiere ich Schulnetzplanung richtig?“.am morgigen Donnerstag, 20.10.2011, ab 16.00 in der ersten Etage des Rathauses statt.

quelle: Stadtschülerrat Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar