Dresdner spenden warme Kleidung für syrische Flüchtlinge

Ein Container mit warmer Kleidung für syrische Flüchtlinge ist diese Woche von Dresden aus auf den Weg nach Jordanien geschickt worden. +++

In Dresden lebende Syrer hatten die Spendenaktion ins Leben gerufen. Ihrem Spendenaufruf folgte eine Welle der Hilfsbereitschaft.

Interview im Video

Mitorganisiert hat die Aktion der Dresdner Verein shaám. Die Mitglieder wollen die demokratische Entwicklung von Syrien unterstützen. Viele Syrer fühlen sich auch in der Ferne noch vom Assad-Regime bedroht.

Interview im Video

Der Hilfstransport macht sich jetzt von Dresden auf den Weg nach Hamburg. Weiter geht es mit dem Schiff in den Hafen von Aqabar im Süden Jordaniens. In der Hauptstadt Amman soll die gespendete Kleidung an Flüchtlinge verteilt werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!