Dresdner Sportverein “Allkampf Jitsu“ – Auch mit 73 Jahren ist Kampfsport kein Problem!

Sie haben noch nie was von “Allkampf Jitsu“ gehört? Dann wird es Zeit! Wir stellen Ihnen hier unter www.dresden-fernsehen.de den Verein “Allkampf Jitsu Dresden-Bühlau“ vor und zeigen Ihnen wie ein 73jähriger Dresdner sich damit fit hält. +++

Bescheidenheit, Höflichkeit und Unermüdlichkeit sind nur drei der sieben Tugenden, die die Mitglieder des “Allkampf Jitsu Dresden-Bühlau“ Vereins lernen. Die asiatische Kampfsportart Allkampf Jitsu gibt es erst seit gut 40 Jahren. 

Interview mit Stefan Schreier – Trainer

Der Sport schärft sowohl die körperliche als auch die geistige Wahrnehmung und kann von jedem erlernt werden, egal in welchem Alter.

Auch Johannes Duschynski ist Mitglied im Sportverein. Er ist mit seinen 73 Jahren der älteste in der Truppe. 

Interview mit Johannes Duschynski – Allkampf Jitsu Schüler

Johannes Duschynski ist fasziniert von diesem Sport, weil die Kraft eines Angreifers durch Geschicklichkeit umgelenkt wird und man sich so auch gegen Stärkere wehren kann.

Seine Familie ist begeistert, dass er in seinem Alter noch so aktiv ist.

Interview mit Johannes Duschynski – Allkampf Jitsu Schüler

Der 2001 von den Dresdnern Michael Bauer und Ray Kröwing gegründete Sportverein hat zur Zeit circa 90 Mitglieder. Interessierte sind jederzeit willkommen.

Darum stellt sich der Allkampf Jitsu Verein am 30. Mai beim Sport- und Familienfest der Dresdner Wohngenossenschaften vor.

Wer Lust bekommen hat, sollte sich diese Vorführung auf der Cockerwiese anschauen, oder beim Training im Allfit Sport- und Freizeittreff am Ullersdorfer Platz rein schnuppern.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!