Dresdner Stadtfest: „Bewegung und Begegnung an der Elbe“

Planungen für Satdfest in vollem Gange +++ Vier Bühnen +++ Historische Fläche am Schlossplatz in diesem Jahr an den Elbwiesen +++

Die Planungen für das Dresdner Stadtfest unter dem Motto: „Bewegung und Begegnung an der Elbe“, sind in vollem Gange.

Am Mittwoch wurde das Konzept für das größte Volksfest der neuen Bundesländer vorgestellt. Wie in den vergangenen Jahren wird es vier Bühnenstandorte, unter anderem auf dem Altmarkt und dem Theaterplatz, geben. Neu ist, dass die historische Fläche auf dem Schlossplatz, also auch die Ritterfestspiele und der Mittelaltermarkt, in diesem Jahr an den Elbwiesen sein wird. Programmdetails wurden noch nicht bekannt gegeben, aber einige Punkte stehen schon fest.
 
Interview mit Klaus-Dieter Lindeck, Geschäftsführer Dresdner Stadtfest GmbH (im Video)

Das Dresdner Stadtfest kostete rund 500 000 Euro, über die Hälfte davon wird durch Sponsorengelder finanziert.
 
Vom 19. bis 21. August wird in Dresden zum 13. Mal das Stadtfest gefeiert, bis dahin können die Vorbereitungen auf der Facebook-Stadtfestseite verfolgt werden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar