Dresdner Straße in Chemnitz wird zur Staufalle

Autofahrer müssen sich in den kommenden Wochen auf akute Verkehrsbehinderungen auf der Dresdner Straße in Chemnitz einstellen.

Seit Montag finden zwischen Fürstenstraße und Lessingstraße umfangreiche Bauarbeiten statt. Deshalb ist die Dresdner Straße bis Ende Juli stadtauswärts gesperrt.

Für rund 132.000 Euro wird die Fahrbahndecke erneuert. Stadteinwärts wird der Verkehr an der Baustelle vorbei geleitet, dafür steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

In stadtauswärtiger Richtung ist eine Umleitung eingerichtet. Diese führt über die Fürsten- und Hainstraße.

Gerade in den Hauptverkehrszeiten müssen Autofahrer mit längeren Stauungen rechnen.