Dresdner Striezel Glühwein mit neuer Idee – Interview mit Junior-Chef Maximilian Deharde von der Lausitzer Früchteverarbeitung

Der bekannte „Dresdner Striezel Glühwein“ wurde in diesem Jahr von der Lausitzer Früchteverarbeitung mit einer neuen Idee auf den Markt gebracht.  

Das Original vom Striezelmarkt wird bis heute nach einem Rezept aus der Guten alten Zeit aus verschiedenen Früchten gekeltert. Die feine Komposition aus ausgewählten Holunderbeeren, Heidelbeeren, Kirschen, roten und schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren machen ihn zu einem sehr beliebten und bekömmlich Heißgetränk für die kalte Jahreszeit.

Auch in den Varianten Heidelbeer-Glühwein und Apfel-Zimt-Glühwein.

Der neue Geschenkkarton ist das ideale Präsent aus Dresden. Alle drei Sorten unseres Qualitäts-Glühweins sind hier in einer repräsentativen Verpackung vereint.

Sehen Sie hier ein Interview mit dem Junior-Chef Maximilian Deharde von der Lausitzer Früchteverarbeitung. DRESDEN FERNSEHEN traf ihn bei einer Präsentation der Lausitzer Früchteverarbeitung auf Schloß Albrechtsberg in Dresden.

Quelle: www.dresdner-striezel-gluehwein.de

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!