Drei Jahre Dürre in Folge – und wie weiter? Diskussion im Livestream

Dresdner Umweltgespräche "4 Elemente" – Eine Veranstaltungsreihe des Umweltamtes und des Umweltzentrums Dresden

 

Mit der Veranstaltungsreihe "4 Elemente" sollen Fragen zu den zukünftigen Lebensgrundlagen beantwortet werden. Was bis heute erreicht – oder vielleicht auch versäumt wurde – wird reflektiert und die vor uns liegenden Entwicklungen hinterfragt. Lösungsvorschläge und Visionen für die Zukunft Dresdens werden mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert.

Umweltgespräche in Dresden
Thema:
„Boden staubig – Bäume kahl. Drei Jahre Dürre in Folge – Wie gehen wir mit der Trockenheit um?“
Dieses Thema liegt natürlich auch dem Umweltzentrum Dresden als langjähriger Kooperationspartner der „4 Elemente“ sehr am Herzen.
 
Moderation:
Maximilian Giese, Journalist
Podium:
Dr. Johannes Franke, LfULG (Einführungsvortrag)
Sven Martens, Staatsbetrieb Sachsenforst
Professor Dr. Andreas Roloff, Institut Forstbotanik, TU Dresden
Dr. Falk Hieke, Büro für Bodenwissenschaften

Die Veranstaltungsreihe des Umweltamtes in Kooperation mit dem Dresdner Umweltzentrum findet jedes Jahr statt und erfreute sich bisher regen Zuspruchs. Aktuelle Themen aus der Umweltpolitik der Landeshauptstadt lockten viele Dresdnerinnen und Dresdner zu den Veranstaltungen. Inhaltlich stehen die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft im Mittelpunkt der Veranstaltungen und Angebote.

In diesem Jahr gibt es nur eine Podiumsdiskussion am Dienstag, 17. November 2020, 19 Uhr. Aufgrund der aktuell gültigen Allgemeinverfügung im Zusammenhang mit der Coronapandemie findet jedoch keine öffentlich zugängliche Veranstaltung im Rathaus statt. Um allen Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen, übertragen wir das Podiumsgespräch live aus dem Plenarsaal des Dresdner Rathauses – hier auf unserer Website, auf www.facebook.com/stadt.dresden und www.facebook.com/dresdenfernsehen sowie im TV auf SACHSEN FERNSEHEN.