Dresdner Waldschlößchenbrücke – Bauarbeiten diese Woche

Im Neustädter Vorland gehen die Schalungs- und Bewehrungsarbeiten weiter. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de. +++

m Neustädter Vorland gehen die Schalungs- und Bewehrungsarbeiten am 13. und 14. Betonierabschnitt weiter. Auf der Altstädter Seite schalen die Arbeiter den zwölften Betonierabschnitt der Fahrbahnplatte aus. In den Hohlkästen der abgeschlossenen Fahrbahnplatte laufen Reinigungs- und Korrosionsschutzarbeiten sowie Rohrmontagearbeiten für die Entwässerung. Weiterhin werden auf der Brückenrampe die Straßenentwässerung und die Schutzrohrzuführungen komplettiert.

Die Straßenbauarbeiten in der Radeberger Straße gehen weiter. In den Tunnelröhren und in dem Betriebsgebäude erfolgt weiterhin die Installation der Tunnel- und Verkehrsleittechnik. Weiterhin führen die Arbeiter Gehwegarbeiten an der Stauffenbergallee aus. Die Landschafts- und Wegebauarbeiten am Neustädter Elbhang gehen weiter.

Die ARGE informierte Ende der vergangenen Woche die Anwohnerinnen und Anwohner, dass sie ab der 13. Kalenderwoche voraussichtlich bis Ende September rund um die Uhr an der Baustelle der Waldschlößchenbrücke arbeiten wird, das heißt, von montags 7 Uhr bis sonnabends 7 Uhr. Es wurden umfangreiche Vorkehrungen getroffen, damit die Nachtruhe der Anwohner nicht gestört wird. Die Dresdnerinnen und Dresdner können sich bei Bedarf im Baubüro der ARGE Waldschlößchenbrücke melden oder telefonisch unter (03 51) 83 27 10.

Verkehrshinweise
Die Radeberger Straße ist zwischen Waldschlößchenstraße und Charlottenstraße Einbahnstraße und kann nur in Richtung Charlottenstraße befahren werden. Die stadteinwärtige Richtung wird über die Bautzner Straße und Waldschlößchenstraße umgeleitet. Das Käthe-Kollwitz-Ufer ist voll befahrbar. Die Elberadwege werden beidseits der Elbe durch die Baustelle geführt.
Quelle: Stadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!