Dresdner Weihnachts-Circus öffnet am 17. Dezember seine Manege

Die letzten Montagearbeiten an der Pieschener Allee laufen. Am 17. Dezember öffnet der Dresdner Zirkus seine Manege. In diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein neues Programm. +++

Das eingespielte Team des Dresdner Weihnachts-Circus ist derzeit fleißig am Werkeln.

Die Zelte stehen schon. Unter Aufsicht des Zirkusdirektors Mario Müller-Milano werden die letzten Montagearbeiten durchgeführt.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist die Montage der riesigen Metallkugel in der die Motorradartisten kreisen werden.

Interview mit Mario Müller-Milano, Zirkusdirektor (im Video)

Künstler aus zehn Ländern sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Insgesamt 36 Vorstellungen warten auf die Besucher

Interview mit Mario Müller-Milano, Zirkusdirektor (im Video)

Zum zweiten Weihnachtsfeiertag wird es zusätzlich einen ökumenischen Gottesdienst geben.

Am 17. Dezember öffnet der Weihnachtscircus seine Manege.