Dresdner Weinmesse mit Besucherrekord

Über 1900 Weinfreunde nutzten am Wochenende die Möglichkeit, sich auf der Weinemesse „Baden-Württemberg Classics“ über die edlen Tropfen aus den beiden Anbaugebieten zu informieren und diese in Ruhe zu verkosten.

Dass die Dresdner Weinliebhaber und Weinkenner sind, zeigte sich am Wochenende auf der Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“ im Internationalen Congress Center Dresden. Mit einem Besucherrekord endetet die zweitägige Messe – über 1900 Weinfreunde kamen ins Internationalen Congress Center Dresden, um sich über die edlen Tropfen aus den beiden Anbaugebieten Baden und Württemberg zu informieren und diese in Ruhe zu verkosten.

Vor allem über die Neugier und das Fachwissen der Besucher freuen sich die Winzer und Veranstalter.

Bereits zum sechsten Mal ist die Weinmesse daher in Dresden zu Gast gewesen. In diesem Jahr präsentierten sich knapp 50 Winzer und Genossenschaften aus dem Südwesten Deutschlands mit über 700 Weinen, Sekten und Destillaten. Leiten lassen konnten sich die Besucher von den eigenen Vorlieben oder von den Tipps der Weinhoheiten.

Die Besonderheiten ihrer Weine stellten die Hoheiten dann auch selbst in Seminaren vor und sind von dem Dresdner Publikum begeistert.

Damit dürfte der siebenten „Baden-Württemberg-Classics“ im nächsten Jahr nichts mehr im Wege stehen.