Dresdner Zoo: Esel ziehen um

Im Dresdner Zoo sind heute trotz der Witterungsbedingungen vier Zwergesel in ihr neues Zuhause gezogen.

Für die Vierbeiner wurde die ehemalige Zebraanlage umgebaut.

Zäune und Ställe wurden saniert und zusätzlich haben die Esel noch eine neue Futterraufe erhalten.

Insgesamt sind vier weibliche Zwergesel in das neue Quartier gezogen. Auf Grund des Schneefalls heute früh haben die Esel erstmal gestreikt. Aber durch gutes Zureden sind die Eselsdamen dann doch noch losgelaufen.
 
Der Umzug war notwendig geworden, weil die alte Eselanlage im Plangebiet für das neue „Prof.-Brandes-Haus“ gelegen ist. Dort soll ab 2010 das neue Affenhaus entstehen.

  ++ Mehr Neuigkeiten aus Dresden erfahren Sie hier!