Dresdnerin stürzt sich in den Tod

Eine 23-jährige Dresdnerin ist gestern Nachmittag vom Rathausturm gestürzt.

Sie war mit anderen Besuchern auf die Aussichtsplattfornm gekommen und dann aus 68 Metern in die Tiefe gesprungen. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar