Dritter Kandidat für Thomaskantorat

Als dritter Kandidat geht Prof. Dr. Markus Johannes Langer ins Rennen um das Amt des Thomaskantors.

Die Suche nach einem Nachfolger für das Kantorenamt geht in die nächste Phase. Kirchenmusikdirektor Prof. Dr. Markus Johannes Langer wird ab 23. Januar zu einer Probewoche nach Leipzig kommen.

Langer ist einer von vier Bewerbern für den Posten des Thomaskantors. Eine Woche lang wird er intensiv mit dem Thomanerchor, dem Gewandhausorchester und den Solisten arbeiten.

Ende November 2015 und Anfang Januar 2016 hatten bereits Markus Teutschbein und Clemens Fläming eine Probewoche absolviert. Der vierte Kandidat für die Nachfolge von Christoph Biller, der sein Amt im Februar vergangenen Jahres aus gesundheitlichen Gründen niederlegen musste, stellt sich im April dieses  Jahres vor.