Drogen-Razzia auf Eisenbahnstraße in Leipzig

Die Polizei hat am Donnerstagmittag mehrere Gebäude an der Ecke Eisenbahnstraße/ Konstantinstraße umstellt. Dabei handelte es sich um einen Schlag gegen die Drogenszene.

Etwa 80 Beamte sind im Einsatz, laut Polizeisprecher Uwe Voigt handelt es sich um einen Schlag gegen die Drogenszene.

Den Durchsuchungen waren monatelange Ermittlungen vorausgegangen, der Einsatz soll noch den ganzen Nachmittag andauern. Ergebnisse will die Polizei erst am Freitag bekanntgeben. Allerdings wird es wohl nicht die Razzia in diesem Gebiet sein.

Erst vor zwei Wochen hatten Einsatzkräfte Wohnungen und Geschäfte im Leipziger Osten durchsucht, dabei ging es neben Drogen auch um Waffen.