Drogen und Diebesgut bei Durchsuchung gefunden

Chemnitz und Oelsnitz/Erzgebirge– Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 37-Jährigen hat die Polizei am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz drei Objekte durchsucht.

Zwei davon befanden sich in Oelsnitz/Erzg. auf der Unteren Hauptstraße und eins in Chemnitz auf der Frankenberger Straße. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten unter anderem etwa 220 Gramm Marihuana, rund 260 Gramm Haschisch, ca. vier Gramm Crystal, rund 53 Gramm Opiate sowie Utensilien für den Gebrauch von Betäubungsmitteln. 

© Polizei Chemnitz

Weiterhin konnte eine Vielzahl an Werkzeugen der Marken Stihl, Makita, Bosch und Hilti sowie eine größere Anzahl an Fahrrädern festgestellt werden, die offenbar aus Diebstahlshandlungen stammten. Die hochwertigen Werkzeuge und 20 Fahrräder wurden beschlagnahmt. Drei der Räder waren nach Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben. Die Herkunft der anderen Räder sowie der Werkzeuge ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. 

Der 37-Jährige wurde im Laufe des Polizeieinsatzes in Chemnitz festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Im Anschluss daran wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.