Drogenküche in Ohorn entdeckt

Die Zollfahndung Dresden und die Polizei haben eine Drogenküche in Ohorn ausgehoben.

Mitten in Ohorn hatten ein 24-jähriger Deutscher und ein 28 Jahre alter Tscheche gemeinsam eine Crystal-Küche betrieben. Wie erst heute bekannt wurde, durchsuchten die Beamten bereist am Mittwoch die Wohnung und stellten dabei Apparaturen und Ausgangsstoffe zur Produktion der Droge sicher. Auch zwei Lieferanten aus Dresden und Bischofswerda statteten die Beamten einen Besuch ab und beschlagnahmten dabei Drogen sowie Bargeld. Den Durchsuchungen am Mittwoch waren mehrmonatige Ermittlungen vorausgegangen. Gegen die beiden Beschuldigten erging Haftbefehl.