Drogenpolitik in Leipzig: Bürgermeister Thomas Fabian erzürnt über Merbitz-Panikmache

Bernd Merbitz‘ Aussagen zu Leipzigs Drogenpolitik schlagen weiter hohe Welle. Nun hat die Diskussion auch das Leipziger Rathaus erreicht. Dort nimmt man den Inhalt zwar gelassen. Die Art des ersten Sächsischen Polizisten stößt aber auf Ablehnung.

Blicken wir zurück: Der Sächsische Polizeipräsident hatte der Stadt Leipzig schlechte Arbeit bei der Bekämpfung von Drogenkriminalität vorgeworfen. Aus Bernd Merbitz Sicht ist Leipzig unter Einhaltung des aktuellen Kurs eine tickende Zeitbombe. Anschuldigungen, die Leipzigs Sozialbürgermeister so nicht stehen lassen will.

Interview: Thomas Fabian, SPD – Sozialbürgermeister der Stadt Leipzig

Bernd Merbitz kritisierte vor Allem die schlechte Unterstützung der Leipziger Polizei von Seiten der Stadt.

Interview Thomas Fabian, SPD – Sozialbürgermeister der Stadt Leipzig

Mit welchem Hintergrund sich Merbitz in die Angelegenheit Leipzigs einmischt, darüber kann der Sozialbürgermeister nur spekulieren. Zu möglichen Ambitionen auf das Amt des Oberbürgermeisters macht sich Thomas Fabian keine Gedanken.

Klar ist: Bernd Merbitz und die Leipziger CDU sind nun gefragt. Auf eine Stellungnahme wartet man noch. Schließlich ist die Drogenproblematik in Leipzig zu heikel, um sie von Personalgerüchten überschatten zu lassen.